Individuelle Lösungen

Die Unternehmen können auch ein individuelles Sicherheitssystem entwickeln, das sich an den betriebsspezifischen Bedürfnissen orientiert. Dies setzt voraus, dass das Unternehmen externe Spezialisten der Arbeitssicherheit beizieht oder sich selbst das nötige Arbeitssicherheits-Wissen aneignet.

Eine individuelle Lösung eignet sich für grössere Unternehmen oder solche, die bereits über ein Qualitäts- oder Umweltmanagement verfügen. Auch für Unternehmen mit spezifischen, risikobehafteten Prozessen und Tätigkeiten (z. B. Grosschemie) kommt eher eine individuelle Lösung in Frage. Auch Kleinstbetriebe mit besonderen Gefährdungen, die sich keiner Branchenlösung anschliessen wollen, können eine individuelle Lösung erarbeiten.

Individuelle Lösung mit Hilfsmitteln der Suva

Für das Erarbeiten einer individuellen Lösung stellt unter anderem die Suva nützliche Hilfsmittel zur Verfügung.

Der Selbsttest ist ein gutes Werkzeug, um den Stand der ASA-Umsetzung in Ihrem Unternehmen zu überprüfen Suva 88057.d .
PDF Download
Bestellservice

Auf der Suva-Website www.suva.ch/asa finden Sie eine Anleitung für den Aufbau eines Sicherheitssystems (Sicherheitshandbuch). Zahlreiche Hilfsmittel erleichtern Ihnen die Umsetzung von ASA.

Checklisten für die Gefahrenermittlung und Massnahmenplanung:

  • Betriebsinterne Unfallabklärung: Damit es nicht wieder passiert! Suva 66100.d
    PDF Download
  • Muster-Vertrag für den Beizug eines ASA Word Download


Individuelle Lösung mit Hilfsmitteln des IVA

Für kleine und Kleinstbetriebe eignet sich auch das Konzept, welches der Interkantonale Verband für Arbeitnehmerschutz (IVA) erarbeitet hat (ASAkompakt). PDF Download


Kleine Betriebe des Dienstleistungssektors

Für die Betriebe des Dienstleistungssektors hat die EKAS in Zusammenarbeit mit dem KMU-Forum das Hilfsmittel für Betriebe des Dienstleistungssektors 6234.d . erarbeitet. Dies erlaubt auf einfache Weise, den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.
PDF Download
Bestellservice

Mit interaktiven Schulungsmodulen kann auch das Grundwissen in Arbeitssicherheit erlangt werden. Link